Ponad 10 lat doświadczenia
Zawsze darmowa dostawa

Hardheid info Hardheid Hardheid

Kussen type info Kussen type Kussen type

Kussenovertrek info Kussenovertrek Kussenovertrek

Kussenvulling info Kussenvulling Kussenvulling

Maat info Maat Maat

Matrashoes info Matrashoes Matrashoes

Matrashoogte info Matrashoogte Matrashoogte

Matrasmaat info Matrasmaat Matrasmaat

Matrasvulling info Matrasvulling Matrasvulling

Thermisch type info Thermisch type Thermisch type

Type bekleding info Type bekleding Type bekleding

Type dekbed info Type dekbed Type dekbed

Type vulling info Type vulling Type vulling

Lattenroste 120x200

Die Lattenroste 120×200 sind für große, nicht standardisierte Einzelbetten geeignet. Diese Lattenroste werden aus hochwertigen Materialien und Rohstoffen hergestellt. Sie sind auch mit Verstellmöglichkeiten erhältlich.

Zeigt alle 4 Ergebnisse

Lattenroste 120×200

Der Lattenrost 120×200 besteht aus vielen elastischen Latten, die auf den Körperdruck reagieren. Dadurch bleibt die Oberfläche der Matratze unverformt, während Wirbelsäule, Schultern, Hüften und Beine des Benutzers gut gestützt werden.

In unserem Sortiment finden Sie langlebige und funktionelle Lattenroste aus Buchenholz. Lattenroste aus Buchenholz sind elastisch (im Gegensatz zu billigerem Kiefernholz) und passen sich dem Druck perfekt an. Die Wahl von Lattenrosten mit einer dichteren Anordnung von mehreren Latten (z. B. 28, 36 oder 42) garantiert eine höhere Haltbarkeit und verhindert Verformungen auch nach jahrelangem Gebrauch. Ein weiterer Vorteil eines Lattenrosts ist die Hygiene der Matratze. Die Latten oder Platten sorgen für eine gute Belüftung, so dass die Matratze schnell trocknen kann. Dies schützt den Bezug und die Füllung vor Schimmel.

Härtezonen bei Lattenrosten 120×200

Bei modernen 5- oder 7-Zonen-Matratzen ist es am besten, einen flexiblen Lattenrost zu wählen. Starre Lattenroste werden langsam ausgemustert, weil sie nicht mit der Matratze zusammenarbeiten und keine gute Punktunterstützung bieten. Wenn Sie eine 7-Zonen-Matratze mit einem flexiblen Lattenrost kombinieren, geben die Latten unter dem Druck der verschiedenen Körperteile sanft nach. Hüften und Schultern sind viel schwerer als Kopf, Füße, Oberschenkel oder Rumpf, weshalb die Härtezonen von Matratze und Lattenrost wichtig sind. Auf einer solchen Unterlage nimmt der Körper die richtige Position ein, die Muskeln entspannen sich und der Schlaf wird zu einer gesunden und angenehmen Erholung.

Wie wählt man einen Lattenrost für eine Matratze aus?

In unserem Shop-Angebot finden Sie flexible Lattenroste ohne Verstellmöglichkeiten, die mit allen Schaumstoffmatratzen (hochelastisch, Latex, Memory Foam), Federkernmatratzen, Bonellfederkern- und MultiPocket-Matratzen gut funktionieren.

Verstellbare Lattenroste ermöglichen das Anheben des Fuß- und Kopfbereichs. Diese Lösung ist ideal, wenn man im Bett bequem lesen oder fernsehen möchte. Das Anheben des Fußbereichs ist eine hervorragende Möglichkeit, die Blutzirkulation in den Beinen zu verbessern und nach einem anstrengenden Tag für Entlastung zu sorgen (so beugen wir Schmerzen und Schwellungen vor). Sie haben die Wahl zwischen traditionellen manuell verstellbaren Lattenrosten und elektrisch verstellbaren Lattenrosten (mit Fernbedienung).

Manuell verstellbare Lattenroste können mit allen Schaumstoffmatratzen und einigen Taschenfederkernmatratzen kombiniert werden. Sie sind nicht für klassische Federkernmatratzen oder Bonellfederkernmatratzen geeignet. Elektrisch verstellbare Lattenroste haben mehr Biegepunkte, weshalb sie nur mit modernen Schaumstoffmatratzen aus hochelastischem Schaum, Memory-Schaum oder Latex kombiniert werden.